Die beeindruckendsten Laptops und Tablet-Computer der CES 2017 - von HP, Dell, Lenovo und weiteren Herstellern 2/2

Tuesday, 14 February 2017 Die beeindruckendsten Laptops und Tablet-Computer der CES 2017 - von HP, Dell, Lenovo und weiteren Herstellern 2/2

Lenovo

Lenovo kündigte den Launch von neun neuen Laptops an, die meisten davon Updates der bekannten Thinkpad-Modelle. Alle neuen Modelle sind mit den neuesten Intel Core i Prozessoren sowie einem Precision Touchpad, MilSpec  Windows 10 ausgestattet. Das interessanteste Gerät ist jedoch das Miix 720, ein klarer Konkurrent des Microsoft Surface Pro 4. Es stellt somit ein interessantes Gerät für Tablet-Vermieter dar, die eine Alternative zum Surface Pro suchen.

Das Lenovo Miix 720 inklusive Tastatur-Bundle wird für  $ 999 (ca. 800 €) erhältlich sein. Es verfügt über einen 12 Zoll Quad HD+ Bildschirm, eine Intel HD 620 Grafikkarte. Die maximale Konfiguration bietet 16GB Arbeitsspeicher, 1 TB SSD und einen Core i7 Prozessor. Der Kippständer auf der Rückseite, der aus einer Metalllegierung gefertigt ist, kann bis um 150 Grad adjustiert werden.

Neu ist auch der Active Pen 2 entworfen, der eine Sensibilität von mehr als 4000 Einheiten pro Druckpunkt hat. Dieser wird nur rund $ 60 (ca. 50 €) kosten.

Das neueste und sehr beeindruckende ThinkPad-Modell ist das ThinkPad X1 Carbon (2017). Es hat einen großen, fast randlosen 14 Zoll Bildschirm, die das Modell noch schlanker wirken lässt.

Der Bildschirm rühmt sich mit einem WQHD+Panel (Auflösung 2560 x 1140), während das Innenleben einen Core i7 Prozessor, bis zu 16GB Arbeitsspeicher und 1 TB SSD bietet.

Außer den I/O-Anschlüssen können auch Micro-SIM-Karten für 4G LTE angeschlossen werden. Diese Anschlüsse beinhalten zwei Thunderbolt 3, ein USB 3.0 TYPE A, HDMI und einen Mini-DisplayPort . Der Preis für die High-End-Varianten beträgt weit über 2000 €.

Razer

Für viel Aufsehen hat Razers Project Valerie gesorgt. Es wäre eine grobe Untertreibung, es als einen Laptop mit 4k-Bildschirm zu beschreiben. Es handelt sich in jeder Hinsicht um ein Traumgerät für mobile LAN-Spieler.

Der Bildschirm von 17,3 Zoll öffnet sich automatisch.

Razor hat bis jetzt nicht die genauen Komponenten und Spezifikationen dieses fantastischen Geräts bekannt gegeben, man weiß nur, dass es auf das Modell Blade Pro aufbaut.

Nachdem das Interesse an diesem Laptop auf der CES riesig war, sind wir gespannt, wann und zu welchem Preis es auf dem Markt erhältlich sein wird.